Aktuelles

tannenbaumverbrennen 14.01.23

Hinweis: 

Da die AWSH die die Tannenbäume bereits am 12.01.23 abholt, sammelt die Feuerwehr die Bäume

in einer ersten Tour bereits am 11.01.23 ein! Am 14.01.23 werden dann in einer zweiten Tour die restlichen Bäume eingesammelt. 

Neujahrswünsche und abbrennverbot in delingsdorf

jahresabschluss und mitgliederversammlung am 29.12.22

Am 29.12.22 fand im Bürgerhaus die letzte Mitgliederversammlung des Jahres statt. In gemütlicher Runde haben wir das vergangene Jahr und die Arbeit in den Ausschüssen und der Gemeindevertretung Revue passieren lassen, bevor wir den Abend mit einem Imbiss und einem Umtrunk haben ausklingen lassen. Vielen Dank an die zahlreichen Teilnehmer für einen gelungenen Abend! 

Mitgliederversammlung am 12.01.23

Die wgd wünscht frohe weihnachten

lebendiger adventskalender

Gemeinsam bunt in die Adventszeit

Liebe Delingsdorferinnen, liebe Delingsdorfer, 

 

die letzten Jahre war es schwierig Veranstaltungen zu planen oder daran teilzunehmen. Ein leichter Schleier der Anonymität hat sich über unser Dorf gelegt. Um aktiv aufeinander zuzugehen und gemeinsam in die besinnliche Jahreszeit zu starten, laden wir Jung und Alt – Groß und Klein zu unserem ersten lebendigen Adventskalender in unserem Dorf ein. 

Alle Gastgeber/innen freuen sich, jeden von euch an den folgenden Abenden jeweils ab 18 Uhr (für ca. 1 Stunde) bei sich begrüßen zu können und bereiten einen kleinen Weihnachtszauber im Freien für euch vor. Vor jeder Tür verbirgt sich eine kleine weihnachtliche Überraschung. 

 

Lasst euch überraschen und euer Herz berühren. Wir möchten diesen geheimnisvollen Zauber von Kalendertür zu Kalendertür weitergeben. Bringt gerne Laternen und Taschenlampen mit, um die Türen in der Dunkelheit im Glanz unserer Lichter erstrahlen zu lassen. Gerne könnt ihr auch Trinkbecher mitbringen; wir haben an allen Abenden Kakao, Glühwein oder Punsch für euch.

 

Wir beginnen diese kleine Adventsreise am 02.12.22 um 18:00 Uhr am Mehrzweckhaus Lohe 44. Bitte bringt alle eine Kerze, Laterne oder Lichterkette mit. Wir möchten gerne mit euch eine Friedensbotschaft in die Welt schicken und uns und unsere Lichter in Form einer Friedenstaube formieren. Ein Foto aus der Luft wird unser Friedenslicht festhalten. Kommt und macht mit, je mehr Menschen kommen, desto heller strahlen wir. 

 

Wir freuen uns auf viele Besucher vor allen Adventstüren

Vorweihnachtliche Grüße

Merle, Sandra, Sina, Nicole und Irmgard

Lebendiger Adventskalender in Delingsdorf ab jeweils 18:00 Uhr vor diesen Türen 

 

Fr 02.12.2022 Mehrzweckhaus Lohe 

Sa 03.12.2022 Mittelweg 5b 

So 04.12.2022 Schäferkoppel 17 

Di 06.12.2022 Nikolausaktion am Backhaus/Kannenplatz in der Schulstraße

Fr 09.12.2022 Poggensiek 3e

Sa 10.12.2022 Schulstraße 12

So 11.12.2022 Dorfstraße 8a

Fr 16.12.2022 Am Bornberg 5

Sa 17.12.2022 Wiebüschen 13

So 18.12.2022 Lohe 42

Wünschebaum steht dieses Jahr wieder im Mehrzweckhaus

Es naht der Winter und mit ihm die Weihnachtszeit. Diese ist eine ganz besondere Zeit, gerade für unsere Kleinsten.

Überall riecht es gut, es funkelt, es leuchtet überall und die Wunschzettel werden geschrieben. So auch im Kinderhaus

„Blauer Elefant“  in Bargteheide. Dort werden bedürftige Kinder aus der Umgebung in Gruppen betreut, es gibt ein warmes Essen, Hausaufgabenhilfe und ein offenes Ohr für alle Probleme. Die Familien dieser Kinder haben es nicht leicht, die Wünsche Ihrer Kinder zu erfüllen. Das Geld reicht gerade in diesen Zeiten oft nur für das Notwendigste im Leben. Da sind neue Spiele oder Sammelkarten nicht mal eben so gekauft. 

Aus diesem Grund nimmt der Kulturverein Delingsdorf seit 2009 jedes Jahr rund 45 Wunschzettel entgegen, diese werden am „Wünschebaum“(manchmal auch Tannengirlande) aufgehängt.

Jeder, der einen Wunsch erfüllen möchte, kann sich dort einen aussuchen und mit seinem Namen aus der Liste austragen oder er meldet sich per Whatsapp bei Nicole 0152/56064573 .

Eingekauft und schön verpackt, mit der Nummer vom Wunschzettel versehen, sammle ich die Geschenke bis zum 13.12.22 ein.

Die große anonyme Geschenkübergabe erfolgt zwischen Kulturverein und dem Kinderhaus in den Tagen vor Weihnachten.

 

Seit 13 Jahren schaffen wir Delingsdorfer mit Unterstützung übers Dorf hinaus alle Wünsche liebevoll verpackt zu erfüllen.

Vielen Dank an alle, die in den letzten  Jahren mitgeholfen haben, dass diese kalte Jahreszeit zu einer herzerwärmenden Vorweihnachtszeit wird.

 

Mit Ihrer/Eurer Hilfe schaffen wir hoffentlich auch dieses Jahr alle Wünsche zu erfüllen.

Die Wünsche sind ab dem 24.11.22 im  Mehrzweckhaus! 

 

Eine fröhliche Vorweihnachtszeit

mit herzlichen Grüßen

Nicole Burmeister

laternenumzug am 05.11.22

Liebe Wählergemeinschaft,

ein erfolgreicher und richtig schöner Laternenumzug liegt hinter uns.

Das Wetter hat mitgespielt und die Stimmung war ausgelassen fröhlich.

Pommes und Würstchen, Glühwein und Kakao haben großen Anklang

gefunden.

Das alles war natürlich nur möglich, weil so viele von uns mitgeholfen

haben.

Danke an Rainer Seemann und Thomas Mallin am Grill.

Danke an Marc-Oliver Hinz und Christoph Scheb an der Fritteuse.

Danke an Sven Heinrich und Christian Reinke am Zapfhahn.

Danke an Randolf Knudsen, Thomas Klein, Jens Bleeck, Frank Herrmann, Olli Petrou, Rainer Stoffers, Benno Niewert, Kim Paulsen und Janina Hinz beim Verkauf, Aufbau und Abbau.

 

Ein paar bunte Impressionen findet ihr im Anhang.

 

Vielen Dank an unsere tolle Mannschaft!

Nicole Burmeister Vorsitzende der WGD

 

strassenbeleuchtung in delingsdorf

DIe WGD feiert 60-jähriges jubiläum

vogelschießen  2022

ausverkauftes osterfeuer 2022

Am Abend des Ostersamstag war es seit 2019 endlich mal wieder so weit unser WGD Osterfeuer wurde entzündet. 

Viele große und kleine Besucher waren gekommen, um das lodernde Feuer und die vorbereitete Osterschatzsuche zu besuchen. 

Natürlich haben sich alle helfenden Hände vorher negativ getestet.

In den Buden gab es lecker gemixt von Petra Reinke und Angelika Wigger Sekt in allen Variationen, Aperol und Erbeerlimes. 

Auch der traditionelle Glühwein durfte nicht fehlen und wurde liebevoll von Anja Breust ausgeschenkt. 

Unsere Bierbude, gemanagt von Markus Grothe und Christian Reinke, wurde stark frequentiert und war zu guter Letzt ausverkauft. 

Für unser leibliches Wohl sorgten am Grill Jens Bleeck, Werner Borchert, Thomas Mallin und Thomas Klein.

An der beliebten Pommesfritteuse schwitzten für uns Marc-Oliver Hinz und Christoph Scheb. 

Viele Sondereinsätze beim Strom gab es von Benno Nierwert, Treckerfahrten von Rainer Stoffers, Auf- und Abbaueinsatz von Tim Reinke und Frank Stolle.

Der Feuereinsatz von Olli Petrou, Christof Seemann und Kevin Steinmetz ging bis spät in die Nacht. Danke für das schöne Feuer! 

Ein besonderer Dank für unterschiedlichste Unterstützung an Dimi und Janni, Diedrich Untiedt, Kai Abels, Kay Timm und unsere FFW. 

Die Osterschatzsuche wurde vorbereitet von Lilly, Lea und Freundinnen und durchgeführt von Marie und Lena. 

 

Vorangegangene Planung Randolf, Frank und Nicole. Der Mann für alle Lösungen Frank Herrmann.

Vielen, vielen Dank an unser tolles WGD Team!

Vielen Dank für den umfangreichen Aufbau, den zügigen Abbau und für die tolle Durchführung.

Ohne Euch alle wäre so eine Veranstaltung nicht möglich.

 

Ein tolles, gelungenes Fest mit vielen fröhlichen Gesichtern und ein Stückchen Normalität.

Wir freuen uns aufs nächste Jahr! 

 

Eure Wählergemeinschaft Delingsdorf

Nicole Burmeister

1. Vorsitzende

Bürgerbrief der gemeinde

Der Bürgerbrief der Gemeinde "Frühling 2022" ist erschienen und auch hier als Download erhältlich. 

Download
Bürgerbrief_Frühling2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.6 MB

frühjahrsputz mit riesiger beteiligung!

Vielen Dank!

Am Samstag, den 12.03.2022 war es wieder so weit, mit dem Trecker ging es quer durch Delingsdorf.

 Auf 5 verschiedenen Touren wurde jeweils Müll gesammelt.

 

Den Treckergespannen unserer Landwirte und ihren Fahrern ein großes Danke!

Sie sorgen jedes Jahr für einen sicheren Transport unserer Sammlerinnen/Sammler zu den einzelnen Touren und fahren den gesammelten Müll ab. 

 

Alle  Touren waren in diesem Jahr so gut besetzt, dass sich einige Freiwillige zu Fuß auf die Müllsammeltour begeben haben.

Wie immer stark vertreten war unsere Jugendfeuerwehr, vielen Dank auf Euch ist Verlass. 

Auch der Dorfteich wurde von einer fleißigen Gruppe gereinigt. Trotz schöner Sonne war die Wassertemperatur noch viel zu kalt.

 

Müll gab es leider wieder viel, doch gemeinsam haben wir einen großen Beitrag zu einem sauberen Delingsdorf geleistet.

 

Vielen vielen Dank an alle, die dabei waren! 

 

Im Anschluss gab es leckere Erbsensuppe mit Würstchen vom Kulturverein Delingsdorf!

Danke an Petra und Simone für die tatkräftige Unterstützung in Sachen Verpflegung. 

 

Bei viel Sonnenschein und einem guten Getränk haben wir viele lachende Gesichter gesehen und nette Gespräche geführt.

 

Du hast den Frühjahrsputz verpasst? Keine Sorge wir kommen wieder...nächstes Jahr...keine Frage!

 

Trotz dieser runden und netten Veranstaltung wäre es natürlich schöner alle Touren würden mit leeren Händen zurückkommen. 

Für die Entsorgung von Flaschen, Autoreifen und Möbelstücken gibt es andere Möglichkeiten als in unserer Natur.

Gerne weitersagen!!

 

 Nicole Burmeister

-Bürgermeisterin-

 

Glückwunsch an holger neller zu 40 jahren feuerwehr

 

Von ganzem Herzen gratulieren wir Holger Neller zu 40 Jahren Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Delingsdorf!

 

Gleichzeitig bedanken wir uns für dieses große ehrenamtliche Engagement und den unermüdlichen Einsatz als Wehrführer der FFW den Brandschutz in Delingsdorf zu gewährleisten.

Fragebogen zur fortschreibung des gemeindeentwicklungskonzeptes

 

Derzeit findet eine Bürgerbeteiligung der Gemeinde Delingsdorf zur Fortschreibung des Gemeindeentwicklungskonzeptes statt. Dazu wurden an alle Haushalte Fragebögen verteilt, mit denen sich die Bürger in die Planung einbringen können. 

Das Anschreiben der Bürgermeisterin, der Fragebogen sowie der Planungsentwurf zur Fortschreibung des Gemeindeentwicklungs-konzeptes sind hier auch nochmal zum Download verlinkt.  

Download
FortGEK_Informationsblatt Fragebogen_GV
Adobe Acrobat Dokument 62.3 KB
Download
FortGEK_Fragebogen_GV 15-09-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.5 KB
Download
FortGEK_Vorentwurf Maßnahmen Geme indeen
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Download
FortGEK_Vorentwurf Bericht_GV 15-09-2021
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

schnelle hilfe möglich! - Defibrillator am feuerwehrgerätehaus

 

Schon lange gewünscht und nun endlich da!

 

Ein öffentlich zugänglicher Defibrillator hängt jetzt an der Außenwand des Feuerwehrgerätehauses in der Schulstraße. Das Gerät ist beheizt und jederzeit einsetzbar. Es kann in Notfällen von jedermann bedient werden und leitet den Benutzer an. 

 

Vielen Dank an die Sponsoren der Sparkassenstiftung! 

gemeindevertretung sagt danke an die feuerwehr

Am Abend des 30.07.21 ist in unserem Ortskern ein früheres Bauernhaus aus dem Jahre 1896 abgebrannt.

Dank des schnellen Eintreffens unserer Delingsdorfer Feuerwehr konnten die Löscharbeiten rasant beginnen, alle Anwohner und Haustiere konnten in Sicherheit gebracht werden. Viele Trümmerteile des unter der extrem starken Hitze zerberstenden Eternitdachs verteilten sich über die angrenzenden Grundstücke, die L 82 und das Gelände der Kita.

 

Es war ein Großbrand, der unser Dorf erschüttert hat. 130 Einsatzkräfte aus allen umliegenden Gemeinden haben stundenlang gegen das Feuer gekämpft. Die Aufräumarbeiten in der Umgebung dauerten fast 1 Woche. Die Spuren und Veränderungen werden unser Dorfbild prägen. 

 

Für eine Gemeinde ist der Brandschutz eine sogenannte Pflichtaufgabe. Bei dieser Bezeichnung fehlt die Wertschätzung.

Brandschutz ist, wie dieses Wochenende bewiesen hat, eine der wichtigsten und unmittelbarsten Aufgaben einer Gemeinde! 

Ohne unseren Brandschutz, ohne unsere Freiwillige Feuerwehr, ohne diese ehrenamtliche Arbeit und ohne diese qualifizierte Ausbildung und Ausrüstung hätte niemand in dieser Nacht sein wollen. 

 

Auf der Gemeindevertretersitzung am 15.06.21 wurde dem Wehrführer der FFW Delingsdorf Herrn Holger Neller stellvertretend für die gesamte Mannschaft von Herzen gedankt. 

Unsere Bürgermeisterin Nicole Burmeister überreichte ein kleines aber feines Geschenk! 

 

Feuerwehr Delingsdorf, schön das Euch gibt! 

neu in delingsdorf

In den vergangenen Monaten konnte man beim Spazierengehen, Rad- oder Autofahren vielerorts beobachten, dass Stromkästen ein neues Aussehen bekommen haben. Kleine weiße Stromkästen und auch die großen grünen Netzstationen der Schleswig-Holstein Netz AG wurden von Profi-Sprayern mit liebevollen Motiven dekoriert. 

 

Nun auch bei uns!

 

Unsere Netzstation Op de Barg hat ein neues Aussehen bekommen. Gesponsert von der Netz AG hat die Firma Highlightz.de binnen eines Tages einen wahren Hingucker gezaubert. Motiv ist unser Backhaus in einer ländlichen Blumenwiese.

 

Wir hoffen Sie haben Freude daran!

 

Eine kleine Historie zum Backhaus...

 

Früher, etwa um 1940, war am Kannenplatz das Zentrum von Delingsdorf. Das erste Spritzenhäuschen und viele Handwerker hatten rings um den Platz ihre Werkstätten. Die Bauern stellten dort einst ihre Milchkannen ab,  daran erinnert noch heute der Name des Platzes. Im Laufe der Zeit änderte sich das Gesicht des Kannenplatzes. Das 1936 dort erbaute Feuerwehrgerätehaus verfiel, die Feuerwehr war Anfang der 70er-Jahre in einen Neubau in der Schulstraße gezogen. Einem Delingsdorfer gefiel das nicht und er beschloss dort ein Backhaus zu bauen. Zusammen mit einigen Helfern errichtete Hans-Werner Marten (WGD) zwischen 1998 und 2000 in Eigeninitiative das Backhaus. An Baustoffen mangelte es dem „Backhaus-Team" nicht: Mauersteine und Holz stammen vom Abbruch der alten Schule, die einst dort stand, wo heute unsere Kita ist.

Am 13. August 2000 war die Einweihung, nach unzähligen Arbeitsstunden wurde das Backhaus mit seinem Ofen in Betrieb genommen. Noch heute ist das knusprige Brot, der leckere Butterkuchen und die schmackhafte Pizza ein großes Highlight auf unserem Backfest, das einmal im Jahr am 1. Mai stattfindet.

 

Auf dem Backfest am 1. Mai 2019 wurde zu Ehren des 2018 verstorbenen Hans-Werner Marten eine Gedenkplakette am Backhaus enthüllt.

 

Die Tradition des „alten Backhaus Teams“ fortführend lädt heute die Freiwillige Feuerwehr zu diesem Backfest ein.

Wir freuen uns auf 2022!

grossbrand in delingsdorf am 30.07.21

Nicole Burmeister als neue bürgermeisterin gewählt, neubesetzung der ausschüsse

Liebe Delingsdorferinnen und liebe Delingsdorfer, 

 

am 15.06.21 war es nun soweit, in der Gemeindevertretung Delingsdorf musste aufgrund des Rücktritts von Andrea Borchert vor ein paar Wochen ein neue*r Bürgermeister* in und ein neues Mitglied der Gemeindevertretung gewählt werden.

 

Die WGD freut sich sehr über die Wahl von Nicole Burmeister zur neuen Bürgermeisterin. Mit den 10 anwesenden Stimmen der Gemeindevertretung (von 13) wurde sie einstimmig ins Amt gewählt.

 

Vielen Dank Nicole, wir alle wissen das sehr zu schätzen und wünschen Dir immer ein gutes Händchen für Delingsdorf.

Des Weiteren begrüßen wir mit großer Freude unsere neue Gemeindevertreterin Inken Schaft, die ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Vielen Dank Inken, dass Du dieses Mandat für die WGD angenommen hast und wir freuen uns auf eine weiterhin tolle und wertvolle Zusammenarbeit!

Die Position des 2. stellv. Bürgermeisters musste leider wegen gesetzlicher Bestimmungen neu besetzt werden. Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle Henning Burmeister, der diese Position mit viel Engagement und Herz ausgefüllt hat. Danke Henning für viele Förderbeträge, die wir bekommen haben, Deine unermüdliche Suche nach neuen Förderprogrammen und für eine ausgeglichene und solide Haushaltsplanung im Finanzausschuss.

Zum neuen 2. Stellvertreter wurde Christian Reinke einstimmig gewählt. Vielen Dank Christian für Deine Bereitschaft.

Unsere Ausschussbesetzung musste aufgrund dieser Wahlen auch nochmal neu gedacht werden und folgende Änderungen sind einstimmig gewählt worden.

Wir begrüßen neu im Amt als Vorsitzenden des Jugend, -Sport, und Kulturausschuss Frank Herrmann. Vielen Dank Frank, dass du diese Aufgabe ohne zu zögern angenommen hast und Nicole einen tollen Nachfolger für Ihren Ausschuss des Herzens gefunden hat.

Wir begrüßen ebenfalls neu im Amt als Vorsitzenden des Finanz und Gebäudeausschuss Randolf Knudsen. Vielen Dank Randolf, ein herzliches Willkommen zurück. Wir freuen uns sehr Dich wieder an Bord zu haben.

Einen großen Dank an Eva Knudsen und an Inken Schaft, die die Vertretung im Schulverband und im Kindergarten-Ausschuss des Amtes übernommen haben. Viel Spaß bei diesen neuen Aufgaben. 

Neu in unseren Reihen der WGD Fraktion begrüßen wir Sven Heinrich, der uns als wählbarer Bürger im Bau-Wege und Planungsausschuss vertreten wird. Danke Sven und viel Spaß im Ausschuss.

 

Vielen Dank an unsere Fraktionsmitglieder, die sich alle für die Zukunft auf mehr Arbeit und eine breitere Aufgabenverteilung eingelassen haben.

 

Wir gemeinsam für Delingsdorf!

Der Vorstand

Bürgersprechstunde findet ab 21.06.21 wieder jeden montag statt

Nicole Burmeister wurde am 15.06.2021 von der Gemeindevertretung einstimmig zur neuen Bürgermeisterin von Delingsdorf gewählt.

 

Ab dem 21.06.21 findet wieder jeden Montag eine Bürgersprechstunde von 18-19:00 Uhr im Bürgerhaus, Friedenslinde 3 statt.

 

Bitte denken Sie bei einem Besuch an eine Mund-Nasenbedeckung.

Vielen Dank!

Rücktritt der bürgermeisterin

Liebe Andrea,

 

auch wenn wir Deine Entscheidung natürlich respektieren und Deine Situation gut verstehen können, sind wir sehr sehr traurig darüber.

Vor drei Jahren begann Deine Reise im Bürgermeisteramt mit vielen Ideen, Themen und viel Engagement. Mit Spaß, Freude und einem Lächeln im Gesicht.

An Deiner Seite haben wir etliche Projekte anstoßen können, leider wurden diese unter anderem durch die Pandemie ausgebremst, wir hoffen diese in der nächsten Zeit auch in Deinem Sinne zum Abschluss zu bringen.

Wir werden sicherlich auch in Zukunft oft Deine Fachkompetenz in baulichen Themen in Anspruch nehmen und freuen uns, dass Du für die WGD weiterhin beratend zur Verfügung stehst.

Wir, die Wählergemeinschaft Delingsdorf, möchten uns an dieser Stelle von ganzem Herzen für Deine politische Arbeit in den vergangenen 3 Jahren als Bürgermeisterin und für insgesamt 13 Jahren Gemeindevertretung bedanken.

Eine lange ehrenamtliche Zeit liegt hinter Dir mit vielen Projekten und verschiedenen Aufgabengebieten, wie z. B. Vorsitzende des Jugend,- Sport,- und Kulturausschuss, Vorsitzende des Finanz- und Gebäudeausschuss, stellvertretende Bürgermeisterin und dann selber Bürgermeisterin. Wir danken Dir für diese Zeit, Deine Kraft, Deine Kreativität und Dein Bestreben Lösungen zu finden.

Wir würden Dich alle gern herzlich umarmen und gebührend verabschieden, was uns im Moment leider immer noch nicht erlaubt ist. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Deine Wählergemeinschaft Delingsdorf 

i.V. Nicole Burmeister

corona - Aktuelle Erlasse und Verordnungen des landes schleswig-Holstein

Auf der Webseite des Landes Schleswig-Holstein (Link) finden sich sämtliche aktuellen Erlasse und Verordnungen des Landes Schleswig-Holstein zum Thema Corona. 

Neubau feuerwehrgerätehaus

„ Corona“  ist sicherlich das meist genannteste Wort des Jahres 2020 auf der Welt. 

An zweiter Stelle wird in der Gemeindevertretung Delingsdorfs wohl das Wort „Feuerwehrgerätehaus“ stehen.

 

Nach unserer politischen Zwangspause, wurden am 17.06.2020 in einer öffentlichen Finanz- und Gebäudeausschusssitzung

die Pläne aus dem Architektenwettbewerb für unser neues Feuerwehrgerätehaus vorgestellt.

Vier Architekten waren von uns im Frühjahr gebeten worden einen Entwurf unter Einbindung der detaillierten Funktionsbeschreibung, die unsere Wehrführung ausgearbeitet hatte, zu erstellen.

Nach den Präsentationen aller Architekten war relativ schnell klar, dass zwei Entwürfe sehr nahe an die Vorgaben

herangekommen sind. 

Die Gemeindevertretung hatte sich bereits im 09.2019 für den Standort Schäferkoppel entschieden. 

Dieses Grundstück befindet sich im Besitz der Gemeinde, so dass wir keine weiteren Kosten zum Erwerb eines Grundstückes aufbringen müssen. An einigen Stellen kommt immer wieder die Größe des Grundstückes kritisch zur Sprache, es sei zu klein

und nicht zukunftsorientiert erweiterbar. 

 

Alle 4 Architektenpläne sprechen jedoch dagegen.

 

Das Gebäude und auch die geforderten Außenanlagen, mit genügend Parkplatzflächen und Abständen zu der Nachbarschaftsbebauung, wurden in allen Plänen erfolgreich umgesetzt. 

Das Feuerwehrgerätehaus wird mit 4 Remisen geplant, was deutlich eine zukunftsorientierte Reserve darstellt. 

 

Es ist ein intensiver Prozess zu einer Entscheidung für einen Architektenentwurf zu kommen, bei dem viele Faktoren eine Rolle spielen.

 

Die Finanzen sind ein Teil davon, die Beachtung der gesetzlichen Vorgaben der Unfallkasse, die Umsetzung der Funktionsbeschreibung der Feuerwehr und die Eingliederung in die Nachbarschaft unter Einbindung der Anwohner ein anderer.

 

Ohne weitere Grundstückskosten aufbringen zu müssen, liegt das Investitionsvolumen zwischen ca. 2,3-3,1 Mio. € laut den Kostenschätzungen der Architektenvorplanung. Eine detaillierte Kostenberechnung wird erst im nächsten Schritt mit dem ausgewählten Architekturbüro erstellt, und wird dann auch als Grundlage für Förderanträge genutzt werden. 

 

Nach einer Woche ausgiebiger Beratung und vergleichen der Pläne innerhalb der Fraktionen und anschließender Beratung mit der Feuerwehr fand am Donnerstag den 25.06.2020 die Gemeindevertretersitzung statt.

Im Anschluss an eine längere Debatte stellte sich heraus, dass alle Fraktionen zwischen den gleichen Entwürfen schwankten und sich beide Architektenbüros im Prinzip gut vorstellen konnten. Auch die Feuerwehr könnte mit beiden Plänen gut arbeiten. 

 

Eine so große Entscheidung für unser ganzes Dorf zu treffen, bedeutet große Verantwortung zu übernehmen und wir freuen uns,

dass sich die Gemeindevertretung fraktionsübergreifend einstimmig für das Architekturbüro Fünfeck entschieden hat.

 

Das Architekturbüro wird nun beauftragt in enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Delingsdorf, dem Amt und der Gemeinde basierend auf ihrem Entwurfsvorschlag das Gerätehaus weiter zu planen und einen baureifen Entwurf mit der Kostenberechnung

zu erstellen. Eine "Wunschliste" mit Anmerkungen der Anwohner wurde der Planungsgruppe noch mit auf den Weg gegeben. 

Wir hoffen gegen Jahresende den konkreten Entwurf zur Abstimmung in die Gemeindevertretersitzung bringen zu können, um dann nach der Baugenehmigung noch in 2021 mit dem Bau zu starten. 

 

Die Wählergemeinschaft Delingsdorf steht weiterhin für eine wohlbedachte bauliche Weiterentwicklung unseres Dorfes.

Mit dem Neubau des Feuerwehrgerätehaus erfüllen wir auf Jahrzehnte gesehen unseren Brandschutz, eine unser Pflichtaufgaben

in der Gemeinde.

 

Eine, die uns allen Sicherheit bietet und die Leben rettet.

Download
Entwurf Fünfeck Architektur
Den Entwurfsvorschlag gibt es hier zu Ansichtszwecken als Download. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um einen ersten Planungsvorschlag handelt, welcher nicht zwingend dem tatsächlichen Neubau entspricht.
fünfeck architektur - Neubau FFW Delings
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB

Sanierung mehrzweckhaus

Erbaut 1978 - 80

Unser Mehrzweckhaus befindet sich immer noch in der Renovierungsphase. Seit 2019 werden dort die Umkleidekabinen, Hallendecke, Sanitär und Duschanlagen erneuert. Diese so einfach klingende Maßnahme hat viel Zeit und Geld in Anspruch genommen und befindet sich kurz vor dem Abschluss. 

Ende 2019 wurde klar, dass ein zweiter Sanierungsschritt notwendig ist um das MZH für die nächsten Jahrzehnte fit zu bekommen. Die Heizungs- und Lüftungsanlage ist im Laufe der Jahre mehrfach geflickt worden und benötigt nun eine komplette Auffrischung, damit die bereits geleisteten Sanierungsmaßnahmen in den Sanitäranlagen auch von Erfolg gekrönt werden. 

 

Im Dezember 2019 haben wir im Finanz- und Gebäudeausschuss eine Kostenberechnung von 120T € vorgelegt bekommen.

Diesem Sanierungsschritt wurde unter dem Vorbehalt einer Förderung in der Gemeindevertretung einstimmig zugestimmt.

Der Förderantrag wurde im Schnellverfahren bis zum 31.12.2019 eingereicht und siehe da, auch tatsächlich genehmigt. 

Zum 2. Mal in Folge können wir uns glücklich schätzen eine Förderung für unsere Sanierungsmaßnahme am MZH bekommen zu haben. Bereits beim 1. Sanierungsabschnitt wurden uns ca. 48.000 €  durch die Förderung abgenommen und nun sind es weitere 58.000 €, die an Delingsdorf gehen. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass es bei 120 Förderanträgen landesweit 84 negative Bescheide gab. 

 

Deshalb ein großes Dankeschön an Herrn Bärwald vom Amt Bargteheide – Land, Henning Burmeister und Oliver Petrou für den schnellen, ausführlichen und überzeugenden Förderantrag! Auf unserer letzten Gemeindevertretersitzung am 25.06.2020 konnten wir nun diesen 2. Sanierungsschritt ins Laufen bringen und wir hoffen 2021 damit abschließen zu können.

Die planung des neuen feuerwehrgerätehauses in der schäferkoppel

Die Gemeindevertretung hat in Ihrer letzten Sitzung vom 19.02.2020 einem Vorentwurfs- und Aufstellungsbeschluss zur 1. Änderung des Bebauungsplan Nr. 10 einstimmig zugestimmt. Städtebauliches Ziel dieser Änderung ist es, die planungs-rechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines neuen Feuerwehrgerätehauses zu schaffen. Das Planungsteam der Feuerwehr hat eine 24 Seiten starke Funktions-beschreibung erarbeitet, die sich auf die zahlreichen bautechnischen Ausgestaltungen des neuen Feuerwehrgerätehauses bezieht und ebenfalls von der Gemeindevertretung einstimmig als Grundlage für die weiteren Bauplanungsschritte festgelegt wurde. 

Vielen Dank an das Planungsteam der Feuerwehr für diese umfangreiche und detaillierte Ausarbeitung. Am kommenden Mittwoch, den 26.02.2020 um 19:30 Uhr sind alle Anwohner eingeladen an einer Bürgerbeteiligung teilzunehmen. Diese findet im jetzigen Feuerwehrgerätehaus in der Schulstraße statt. Es werden dort sowohl der Planungsentwurf, als auch die Funktionsbeschreibung erläutert werden. Im Anschluss an diese Informationen wird es Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung geben. Im weiteren Verlauf der Planung müssen jetzt Architekten gefunden werden, die einen konkreten Bebauungsplan erstellen, in dem sich die ausgearbeitete Funktionsbeschreibung widerspiegelt. 

Standort neues Feuerwehrgerätehaus

Unsere Freiwillige Feuerwehr Delingsdorf ist die älteste Feuerwehr des Amtes Bargteheide-Land und zählt zu den zehn ältesten Schleswig-Holsteins. Mittlerweile blickt unsere Wehr auf eine über 130-jährige Geschichte und Tradition zurück.

Seit 1886 sorgen freiwillige Bürgerinnen und Bürger aus ganz Delingsdorf an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für uns und unsere Rettung aus kritischen Situationen.

Unser Dorf ist in den letzten Jahrzehnten stetig gewachsen. Durch neue Wohngebiete hat sich unsere Einwohnerzahl in den letzten 20 Jahren verdoppelt, womit automatisch die Anforderungen an unsere Wehr gestiegen sind. Auch die gesetzlichen Anforderungen an ein Feuerwehrgerätehaus und die Ausrüstung einer Wehr haben sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt und verändert.

Nun stehen wir als Gemeinde an einem Punkt, wo das 1970 eingeweihte Gerätehaus diesen Anforderungen nicht mehr standhält.

Ein neues Gebäude muss her, darüber war sich die Gemeindevertretung in enger Zusammenarbeit mit der Wehrführung im Jahr 2016 bereits einig. Der alte Standort in der Schulstraße wurde 2017 fachgerecht abgeprüft, ein Neubau an Ort und Stelle war jedoch, wie sich dabei herausstellte, weder möglich noch sinnvoll. Wo ist der passende Platz für ein neues Feuerwehrgerätehaus?

Die Gemeinde Delingsdorf verfügt selber nur über wenig eigenes Land, u. a. gehört die Wiese in der Schäferkoppel dazu. Dieses Grundstück wurde 2018 auf Eignung geprüft und daraufhin in unser Gemeindeentwicklungskonzept 2018 als mögliche Variante aufgenommen. Ein Grundstück an der L82/ Hamburger Straße (nicht im Besitz der Gemeinde) wurde als gleichwertige Möglichkeit angesehen und ebenfalls aufgenommen. 2019 ließ die neu gewählte Gemeindevertretung alle Eigentümer mit Grundstücken, die aufgrund ihrer Größe von mindestens 3.000 qm und ihrer Lage in Frage kämen, anschreiben und einen möglichen Grundstückserwerb durch die Gemeinde abfragen. Nach den Rückmeldungen blieben genau die beiden Varianten übrig, die wir in unserem Gemeindeentwicklungskonzept festgehalten hatten:

Das Grundstück westlich der L82/ Hamburger Straße südlich vom Erdbeerhof Glantz und das gemeindeeigene Grundstück Schäferkoppel, beide bieten die passende Größe und wurden von der Wehrführung deutlich für gut und passend befunden.

Im September dieses Jahres gab es ein Gespräch mit der Grundstückseigentümerin, dabei stellte sich jedoch heraus, dass das von uns gewünschte 3.000 qm große Grundstück (L82/ Hamburger Straße) nicht einzeln verkauft werden würde.

Eine Gesamtüberplanung eines ca. 6-7 ha großen Gebietes incl. eines Neubaugebietes sei dabei gewünscht.

Die WGD lehnt diese Verknüpfung zwischen einer notwendigen Infrastrukturmaßnahme (ca. 3000qm) und der Schaffung von Baurecht für 50.000 qm als Bauland ab.

In der Gemeindevertretersitzung vom 24.09.2019 stimmte deshalb die Wählergemeinschaft Delingsdorf mit all ihren 7 Stimmen für eine Planung des Feuerwehrgerätehauses auf der Wiese der Schäferkoppel. Bei der Abstimmung gab es 4 Gegenstimmen von CDU und SPD und 1 Enthaltung der CDU. Ein Gemeindevertreter durfte wegen Befangenheit an der Beratung und Abstimmung nicht teilnehmen.

Die Wählergemeinschaft Delingsdorf steht weiterhin für eine wohlbedachte bauliche Weiterentwicklung unseres Dorfes. Die bereits ausgelastete Infrastruktur und unsere Finanzen behalten wir dabei, wie auch in der Vergangenheit, im Auge.

Wir werden uns um die bestmögliche Planung in enger Zusammenarbeit mit unserer Wehrführung kümmern und uns intensiv für eine finanzielle Förderung des Gerätehauses einsetzen.

hunde-Kot-beutel liegen im bürgerhaus zum abholen aus

 

Ab sofort liegen im Bürgerhaus kostenlos Hunde-Kot-Beutel zum Abholen bereit. 

Das Bürgerhaus ist immer montags von 18 - 19 Uhr geöffnet.

Bitte helft mit, dass unser Dorf sauber bleibt!

Im Dorf verteilt gibt es bereits einige vorhandene Hunde-Toiletten.

Sollte in Eurem Wohngebiet noch eine fehlen,  meldet Euch gerne per Email oder WhatsApp bei uns,

wir leiten den Wunsch dann weiter.

gemeindeentwicklungskonzept

Das Gemeindeentwicklungskonzept steht als PDF zum Download bereit. Ihr erreicht es über unsere Themenseite oder gleich über den Button.

der whatsapp-Newsletter der wgd

Als neuen Informationsservice bietet die WGD jetzt auch die Möglichkeit sich per WhatsApp informieren zu lassen.

Über den Button geht es auf die entsprechende Seite für die Anmeldung.

Ab Januar 2019 gibt es dann regelmäßig Informationen rund um Delingsdorf und die WGD direkt aufs Smartphone!

Die WGD - Wir Gemeinsam für delingsDorf